Menü
Tierkommunikation

Sie interessieren sich für Tierkommunikation?

  • Sie möchten Ihr Haustier besser verstehen.
  • Sie möchten Ihrem Tier etwas mitteilen.
  • Sie möchten mehr Nähe zu Ihrem Tier aufbauen.

Dann stehe ich Ihnen gerne als Vermittlerin zu Verfügung, indem ich mit Ihrem Tier spreche. Mein Name ist Jutta Durst und ich bin die Tierversteherin.

Mit Tieren sprechen? Das geht doch nicht!
Denken Sie das auch? Ich selbst habe das lange Zeit geglaubt. Heute weiß ich: Es funktioniert! Tierkommunikation ist eine Verständigung zwischen Mensch und Tier auf telepathische Art. Sicher wird niemand mehr in Frage stellen, dass Tiere eine Seele und Empfindungen haben, genau wie wir Menschen auch, dies macht diese Art der Verständigung möglich.
Die mentale Verbindung kann auch auf Distanz stattfinden, ohne dass ich mich mit Ihrem Tier in einem Raum befinden muss. Ich benötige lediglich ein Foto Ihrer Katze, des Meerschweinchens oder des Haustieres, um welches es sich gerade handelt. Dabei bekomme ich Gedanken oder Gefühle übermittelt.
Diese Art der Kommunikation hat nichts mystisches, es ist eine Verständigungsform, die bei Naturvölkern nach wie vor verbreitet ist, in unserer zivilisierten Welt aber weitgehend verlernt wurde, weil wir sie nicht mehr benötigen. Dennoch hat jeder von uns diese Fähigkeit in sich. Sicher haben Sie das auch schon erlebt, wenn Sie an jemanden denken und prompt meldet derjenige sich.

Wie arbeiten wir zusammen?
Da Telepathie auch artübergreifend möglich ist, können wir uns dies zunutze machen. Sie spüren z.B., dass ihr Tier sich nicht wohl fühlt, wissen aber nicht, was es hat…oder Sie möchten ihm etwas Wichtiges mitteilen, etwa, dass Sie für eine Zeit ins Krankenhaus müssen und sich jemand anderes solange um sein Wohlergehen kümmert. Dann ist es schön, wenn Ihr geliebtes Haustier darauf vorbereitet ist.
Nennen Sie mir einfach nur die Fragen, die Sie an Ihr Tier haben oder die Botschaften, die Sie ihm mitteilen möchten. Manchmal hat das Tier auch Schmerzen und teilt mir seine Empfindungen mit. Hierbei gebe ich aber zu bedenken, dass die Tierkommunikation keinen Besuch beim Tierarzt oder Tierheilpraktiker ersetzen kann. Es kann jedoch eine zusätzliche Unterstützung sein.

Tierkommunikation als Unterstützung beim Hundetraining? Auch das ist möglich!
Manchmal stößt man mit normalem Hundetraining an seine Grenzen. Die Verhaltensauffälligkeiten bleiben trotz intensiver Bemühungen bestehen. Auch hier kann die Tierkommunikation eine Brücke schlagen. Hören wir uns doch in dem Fall einfach mal an, was Ihr Fiffi selbst dazu zu sagen hat. Etwa dann, wenn er sich unverstanden fühlt, mit weiteren Tieren im Haushalt zusammenleben muss, mit denen er sich nicht versteht. Verhalten die Tiere sich untereinander im wahrsten Sinne des Wortes wie Hund und Katz, so können sie durch die telepathische Verbindung mitteilen, wo das Problem liegt, so dass hier Abhilfe geschaffen, bzw. ein neuer Ansatz für das Training entstehen kann. Glauben Sie mir, als Tierpsychologin weiß ich, wovon ich spreche.

Wenn Sie jetzt sagen: „Ja, ich möchte die Beziehung zu meinem Tier vertiefen“, sind aber vielleicht noch skeptisch, dann rufen Sie mich an und stellen mir gerne alle Fragen, die noch offen sind.

 Wie läuft die Tierkommunikation ab und was benötige ich von Ihnen?

  • Ein Foto Ihres Haustieres.
  • Es sollte alleine abgebildet und die Augen möglichst gut erkennbar sein. (Dieses können Sie mir per Post oder Email zukommen lassen.)
  • Den Namen des Tieres
  • Wie alt ist das Tier?
  • Wie lange lebt es schon bei Ihnen?
  • Gibt es weitere Tiere im Haushalt?

Welche Fragen oder Botschaften haben Sie an Ihr Tier?
Häufige Fragen sind z.B… .ob es sich wohlfühlt, ob es sich etwas wünscht (anderes Futter, Spielzeug etc.)
Neben den Fragen, können Sie ihm natürlich auch etwas mitteilen, z.B. wenn ein Urlaub oder Umzug bevorsteht.

Mit diesen Informationen nehme ich Kontakt zu Ihrem Tier auf und fertige anschließend ein Protokoll an, dass ich Ihnen per Mail oder Post zukommen lasse.
Im Nachgang tauschen wir uns dann telefonisch darüber aus.

Die Kosten für ein Gespräch betragen inkl. Protokoll und Telefonat 80,-€